BELP MUSIC FESTIVAL

baeup.ch

February 27, 2020

Belp Music Festival: Klassik auf höchstem Niveau im Schloss

10. Februar 2020 | Tom Mayer

Am Samstag, 15. Februar, findet das erste Konzert einer Klassik-Serie statt, die Belp in der nächsten Zeit bereichern soll. Initiant ist der Belper Alexander Kaganovsky.

Kaganovsky ist seit 20 Jahren der erste Cellist des Berner Symphonieorchesters. In Kiev (Ukraine) geboren, hat er u.a. in Tel Aviv (Israel) studiert und war in diversen Orchestern weltweit, an Festivals oder in Meisterkursen engagiert. Alexander Kaganovsky und seine Frau Ella – sie ist Pianistin, Chorleiterin und Opernsängerin – wohnen schon seit langem in Belp. Mit dem neuen Projekt «Belp Music Festival» möchten sie in die Entwicklung des kulturellen und musikalischen Lebens von Belp investieren. «Wir möchten Belp zu einem Treffpunkt für Kenner der klassischen Musik machen», so schreiben sie in einer Medienmitteilung.

Der Verein «Belper Musikfestival», den Kaganovskys dazu gegründet haben, soll Kammermusik, Kinderkonzerte, Vorträge, internationale Mesiterklassen und Workshops zur Vorbereitung auf Orchester-Aufnahmeprüfungen enthalten. Sie möchten damit «ganz allgemein zur Steigerung des musikalischen Niveaus der jungen Musiker und Musikerinnen» beitragen.

Der Auftakt gibt einen Vorgeschmack auf den neuen Musikgenuss in Belp. Es ist eine Konzertreihe mit dem Namen «Die Magischen Saiten». Das Projekt steht unter dem Patronat des Gemeindepräsidenten (und Cellisten) Benjamin Marti, der auch die Eröffnungsrede halten wird.

Eröffnungskonzert
Samstag, 15. Februar 2020, 19.30 Uhr
Festsaal Schloss Belp
Eintritt frei, Kollekte, mit anschliessendem Apéro

F. Mendelssohn: Lied ohne Worte, op.109
D. Popper: Ungarische Rapsodie, op.68

A. Kaganovsky, Cello
A. Kiladze, Klavier

W. A. Mozart: Divertimento für Streichtrio, K.563, Andante
D. Guerchovitch, Geige
J. Malkova, Bratsche
A. Kaganovsky, Cello

F. Chopin: Polonaise As-dur, op. 53
A. Kiladze, Klavier

L. v. Beethoven: Klaviertrio, «Geister Trio», op.70,1
D. Guerchovitch, Geige
A. Kaganovsky, Cello
A. Kiladze, Klavier

«Bern Cello Quartett»
A. Kaganovsky – V. Verstiuc – P. Iorova – B. Gorgojo

W. A. Mozart: Sinfonia zu Le nozze di Figaro, Arr. J.S.
Johann Strauss Sohn
Josef Strauss, Pizzicato-Polka, Arr. S. van Eck
D. Popper, Polonaise de Concert, Arr. S. van Eck


Mitte März kommt dann schon der nächste Leckerbissen:

Streichtrio
Mittwoch, 18. März 2020, 19.30 Uhr
Festsaal Schloss Belp

Ein Streichtrio spielt Mozart (Divertimento für Streichtrio) und Beethoven (Es-Dur op.3).
Es spielen die Solisten des Berner Symphonieorchesters David Guerchovitch (Geige), Julia Malkova (Bratsche) und Alexander Kaganovsky (Cello).

belpmusicfestival.com

Made By Adimpress.me

Follow us:

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram