BELP MUSIC FESTIVAL

Konzertreihe

“Die magischen Saiten”

Künstlerische Leitung: Alexander Kaganovsky

Solocellist Solistes Europeens Luxemburg

Alexander Kaganovsky

alexanderkaganovsky.ch

Wunderkind Parade

Sonntag, 30. Oktober 2022
17:00 Uhr

Festsaal Schloss Belp

P. Vengerova
E. Vengerova
J. Langheim Halaf
E. Evgeny Taub
K. Gringolts
N. Gringolts
A. Taub
M. Kompan
Juliana Yablonska
Klavier Begleitung

Eintritt: CHF 35.-/ Mitglieder CHF 30.-
Türöffnung und Abendkasse: ab 16:30 Uhr
Freie Platzwahl, kein Vorverkauf

Konzertdauer 1 Std. 15 Min, keine Pause
belp music festival logo
raiffeisen
Belp_Logo
aroma therapie
gantcm

Pauline Vengerova - Cello


Geboren am 02.07.2013

Monaco/Deutschland

Pauline begann mit fünf Jahren Cello zu spielen. Sie studiert bei den Professoren Vladimir Perline und Claire Oppert. Sie hat an verschiedenen Kammerkonzerten in Monaco und der Schweiz teilgenommen und debütierte im Februar 2022 beim Schulkonzert von Musica Mundi. 

Sie ist Gewinnerin des ersten Preises des Wettbewerbs The Flame in Paris (Juli 2022).

Elisabeth Vengerova - Klavier



Geboren am 18.12.2011

Monaco/Deutschland

Elisabeth begann mit vier Jahren Klavier zu spielen. Sie studiert bei Professorin Victoria Power. Elisabeth hat an verschiedenen Kammerkonzerten in Monaco und der Schweiz teilgenommen und ihr Debüt im Musica Mundi Schulkonzert im Februar 2022 gegeben. Sie ist die Erste Preisträgerin des 12. 

Internationalen Musikwettbewerbs „Musikalisches Feuerwerk in Baden-Württemberg“ (2022) und die Erste Preisträger des South Florida International Piano Competition (2022).

Juval Langheim Halaf  - Trompete


Geboren am 27.4.2010 in Milano

Seit dem 6. Lebensjahr nimmt er Trompetenunterricht bei Regina Heng (Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt am Main) und Klavierunterricht seit dem 8. Lebensjahr bei Martina Riedel.

2019 Erste Auftritte als Trompeten-Solist in den Schülerkonzerten und Bürgerkonzerten der Stadt Frankfurt, begleitet vom Philharmonischen Orchester Frankfurt (Musiker des Opern- und Museumsorchesters Frankfurt) in der Alten Oper und im Kaisersaal des Frankfurter Römers.

2021 Erster Preis im Wettbewerb der Hermann und Dr. Irmgard Neumann-Stiftung

Auftritt als Solist mit dem Vivaldi Trompetendoppelkonzert (RV 537) in der Alten Oper bei den Schülerkonzerten der Stadt Frankfurt mit dem Philharmonischen Orchester Frankfurt.

Uraufführung im Duo Trompete-Violine der zeitgenössischen Komposition „A_pesar“ (Camilo Bornstein) im Pogrom-Gedenkkonzert der Jüdischen Gemeinde Frankfurt.

Auftritt als Solist mit dem Vivaldi Trompetendoppelkonzert (RV 537) mit den Frankfurter Solisten in der Heilig-Geist Kirche im Dominikaner Kloster – Frankfurt/M

2022 Konzertauftritt im JüMiD Hannover (Kompositionswettbewerb Jüdischer Musik in Deutschland)
Ensemblemitglied in der Bläserschule Frankfurt.

Ephraim Evgeny Taub - Cello

Ephraim Evgeny Taub wurde 2010 in Zürich als Sohn, Enkel und Urenkel von Musikern geboren. Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Cellounterricht und ist heute Schüler von Payam Taghadossi am Zakhar Bron School of Music in Zürich, wo er die Unterstufe im Kunst & Sport Gymnasium Rämibühl besucht.

 Regelmässig nimmt er Einzelunterricht und Meisterkurse bei Claire Oppert in Paris und spielt in den Konzerten ihrer Schüler in Frankreich. Er nahm an Meisterkursen bei Rafael Rosenfeld und zuletzt bei Joseph Hasten an der 2022 "Youth Classics" Swiss International Music Academy in Rheinau teil, wo er zum Abschlusskonzert eingeladen wurde. 

Beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb gewann er 2019 einen ersten Preis als Mitglied einer Kammermusikformation, sowie 2022 einen ersten Preis mit Auszeichnung als Solocellist. Der Schweizerische Jugendmusikwettbewerb verlieh ihm zudem zwei weitere Sonderpreise: ein "Cellissimo"-Konzert im September 2022 mit Thomas Grossenbacher und Bruno Delepelaire, sowie ein Konzert mit der Camerata Zürich im November 2022.

Katya Gringolts - Klavier

Katya Gringolts wurde 2009 in Zürich in einer Musikerfamilie geboren. Mit 6 Jahren begann sie an der Zakhar Bron School of Music Klavier zu spielen.

Sie hat bereits zahlreiche Konzerte gespielt und ist Preisträgerin nationaler und kantonaler Wettbewerbe.
Ihre Lehrer sind Dominic Chamot und Rafael Lipstein.

Nina Gringolts - Violine

Nina Gringolts wurde 2008 in Zürich in einer Musikerfamilie geboren. Mit 5 begann sie ihr Violinstudium bei Liana Tretyakova an der Zakhar Bron School of Music.


Sie ist Preisträgerin einige nationale und internationale Wettbewerbe. Konzert Auftritte führten sie nach Frankreich, Italien. In Weissrussland und England spielte sie als Solistin mit dem Orchester.
Nina singt, malt und tanzt sehr gerne.

Alexandra Taub - Violine

Alexandra Taub wurde 2008 in Zürich als Tochter, Enkelin und Urenkelin von Musikern geboren. Sie besucht derzeit die Unterstufe des Kunst & Sport Gymnasiums Rämibühl in Zürich. Seit dem Alter von fünf Jahren nimmt sie Violinunterricht bei Liana Tretyakova an der Zakhar Bron School of Music in Zürich.

Ebendort nimmt sie auch Klavierunterricht bei Rafael Lipstein. Sie nimmt aktiv an den ZBSM-Konzerten in der ganzen Schweiz teil. Sie besuchte Meisterkurse bei Zakhar Bron, bei Latica Honda-Rosenberg und zuletzt bei Ulf Wallin an der 2022 "Youth Classics" Swiss International Music Academy in Rheinau. 

Sie spielte als Solistin mit Orchestern in der Kirche St. Peter, Zürich, sowie in der Kirche Tal in Herrliberg. Beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb gewann sie sowohl 2019 als auch 2022 erste Preise als Mitglied von Kammermusikformationen, sowie 2022 einen ersten Preis mit Auszeichnung als Solistin. 

Sie erwarb auch den ersten Preis beim "Nouvelles Étoiles"-Wettbewerb 2022 und wurde eingeladen, in naher Zukunft als Solistin mit Orchestern in England und Frankreich zu spielen.

Mariia Kompan - Klavier

Mariia Kompan was born in 2006 in Kyiv, Ukraine.

At the age of 6 Mariia has started taking piano lessons with Iryna Rozman at Kyiv Children Music School No.10. During her studies Mariia has won many regional and international competitions and has taken part in a lot of concerts.

In 2021 Mariia successfully graduated the music school and entered the Glier Academy of Music in Kyiv, class of Juliana Yablonska. Now starting her second year in the academy Mariia has already taken part in prof. Yablonska’s project «Evolution of piano sonata» in 2021 in Chernihiv, Ukraine, «Elpida Culture Festival» in 2022 in Neuchatel, Switzerland, «Cremona International Music Academy and Festival» in 2022 in Cremona, Italy, where she also won the first prize and was awarded two special prizes - «Best Bach» and «Best Sonata» in «Cremona Academy Competition for piano». 

Mariia has participated in masterclasses by Veneziela Naydenova, Oleksandr Leonov, Mana Tokuno and Alexander Kiladze.
belp music festival
Made By Adimpress.me

Follow us:

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram