BELP MUSIC FESTIVAL

Konzertreihe

“Die Magischen Saiten”

Künstlerische Leitung Alexander Kaganovsky

Aviv Quartett

Sergey Ostrovsky: Erste Violine
Philippe Villafranca: Zweite Violine
Noémie Bialobroda: Viola
Daniel Mitnitsky: Violoncello
Solist: Alexander Kaganovsky, Cello

Programm

L.v.Beethoven - Quartett op.18/3 D-Dur ( 25' )
P.Tchaikovsky - Variationen über ein Rokoko Thema für
Cello und Quartett op.33 Bearbeitung - R.Mozes (20')

Pause

F.Schubert - Streichquintett C-Dur (48')

Sonntag, 13 September 2020, 17:00 h
Dorfzentrum Belp, Aare Saal

Billette: CHF 40.-
Abendkasse ab 16:00 h

Unnummeriert, freie Platzwahl

Aviv Quartett Biografie

„Aviv“ bedeutet auf Hebräisch „Frühling“.
Es ist ein Symbol für Wandel, für neue Ideen
und Gedanken. Dieser Name charakterisiert
die schöpferische Philosophie der Quartettmitglieder.

Das Aviv Quartett hat zahlreiche Preise bei
Kammermusikwettbewerben gewonnen,
unter anderem in Prag (1999), Melbourne
(1999), Graz (2003), Bordeaux (2003) usw.

Das Quartett hatte Auftritte nicht nur in der
Schweiz, sondern in der Carnegie Hall, New York,
im Kennedy Center, Washington, In der Royal Festival
Hall, London, im Louvre Auditorium, Paris,
im Beethoven-Haus, Bonn, sowie in verschiedenen
Metropolen in China, Kanada, Australien und Südafrika.

Made By Adimpress.me

Follow us:

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram